Klasse erstellen in PHP

Hinweis: Für die folgenden Kapitel wird PHP 5 vorausgesetzt. Hast du nur PHP 4 und möchtest dich trotzdem mit Klassen und Objekten beschäftigen, schau dir die Unterschiede auf folgender Seite an: PHP bar Klasse

Bevor es losgeht noch was wichtiges: Laß dich von der Thematik Klassen, Objekte und objekt-orientierte Programmierung (OOP) nicht einschüchtern. Die ganze Thematik ist im Grunde recht leicht, vorallem wenn du die vorigen Teile durchgearbeitet hast. In der OOP werden die Grundkonzepte einfach recyclet und ein paar neue Dinge kommen hinzu. 80% der geschriebenen Klassen (diese Zahl ist völlig aus der Luft gegriffen) benutzen nur 20% der Möglichkeiten, die die OOP anbietet (diese Zahl ist ebenfalls völlig aus der Luft gegriffen). Worauf ich hinaus will ist: die Grundkonzepte von Klassen sind leicht zu lernen und mehr wirst du anfangs für deine Klassen ebenfalls nicht brauchen. Dennoch, wenn ich etwas unklar oder falsch erklärt habe, sag mir bescheid :)

Der Aufbau einer Klasse

<?php

class MeineKlasse
{
    // hier kommt rein, welche Eigenschaften (Variablen) das Objekt hat und welche Methoden (Funktionen)
}

?>

Dies ist eine ganz simple Klasse. Das Schlüsselwort „class“ sagt PHP, dass nun eine Klasse beginnt, danach folgt der Name der Klasse in meinem Fall „MeineKlasse„. In der Klasse selbst passiert derzeit allerdings noch nichts. Welche Regeln es für den Namen der Klasse gibt könnt ihr hier nachschauen: Klassenname – was gibt es zu beachten

Und genau damit beenden wir diesen Teil des Tutorials und gehen weiter zum nächsten: Eigenschaften – Variablen einer Klasse

hier geht's weiter...



Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar

Hilfe:

<strong>fettgedruckt</strong> => fettgedruckt

<em>kursiv</em> => kursiv

<a href="http://wordpress.lernenhoch2.de">Link</a> => Link

[code]<?php echo 'hello world'; ?>[/code]

*

Feedback Formular