PHP Funktionen und Dokumentation

PHP kommt mit einer Fülle an nützlichen Funktionen, die man ständig benötigt und warum sollte man das Rad neuerfinden? Eine Übersicht über die Standard PHP Funktionen findest du hier: PHP Funktionsreferenz

Da das für Anfänger recht unübersichtlich ist, hier die Referenzen, welche von Anfängern am häufigsten benötigt werden:

PHP bietet dir also schon viele Funktionen an, doch wie verwendest du die jetzt? Und wie findest du die richtige für dein Problem?

PHP Dokumentation verstehen

In Foren werden Anfänger bei Fragen und Problemen häufig auf die PHP Dokumentation verwiesen. An sich ist das auch absolut legitim, denn die Dokumentation ist vollständig, aktuell und bietet zudem sehr viele Beispiele zu den einzelnen Funktionen. Das Problem ist allerdings, die meisten Anfänger wissen einfach nicht wie die Dokumentation zu lesen ist und wie sie ans Ziel kommen. Daher hier mal eine kleine Annäherung:

1. Funktionen finden
Auf was bezieht sich dein Problem, auf Arrays, auf Strings, auf Mathematik? Identifziere als erstes den Bereich und suche dann in der Funktionsreferenz nach diesem Bereich (tricky: „Strings“ sind hier unter „Zeichenketten“ zu finden).

2. Funktionsbeschreibung lesen und verstehen
Wenn man nun seine Funktion gefunden hat (oder glaubt sie gefunden zu haben), steht in der Beschreibung wie man diese Funktion anwenden muss. Als erstes mal ein einfaches Beispiel, strlen gibt die Länge einer Zeichenkette zurück:

Erklärung:
Das „int“ vor „strlen“ besagt, dass die Funktion einen Integer-Wert zurückgibt, in diesem Fall die Länge des Strings. Die Funktion erwartet einen Parameter, dieser ist vom Typ „string“.

Nun ein etwas komplexeres Beispiel, dafür nehmen wir die Funktion str_replace welches einen Teil eines Strings durch einen anderen ersetzt:

Das „mixed“ steht für Arrays und Variablen und „mixed str_replace“ bedeutet, dass die Funktion eine Variable oder ein Array zurückgibt, jenachdem mit welchen Werten man die Funktion aufruft. Nun folgen die Parameter: „mixed $search“ ist ein Pflichtparameter, also da muss entweder eine Variable oder ein Array rein. Gleiches gilt für „mixed $replace“ und „mixed $subject„, hingegen ist der vierte Parameter int &$count optional (eckige Klammern). Die PHP Dokumentation ist wirklich gut, so findet man unterhalb der Beschreibung eine Parameter-Liste, die erklärt was die Parameter machen und welche Auswirkungen sie haben.

Wer aber nicht so gerne mit der Beschreibung arbeitet, kann sich stattdessen unten auch die Beispiele anschauen. Diese sind wirklich sehr gut gewählt und zeigen die Variationsmöglichkeiten der Funktionen und ihre Ausgaben.

hier geht's weiter...



Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar

Hilfe:

<strong>fettgedruckt</strong> => fettgedruckt

<em>kursiv</em> => kursiv

<a href="http://wordpress.lernenhoch2.de">Link</a> => Link

[code]<?php echo 'hello world'; ?>[/code]

*

Feedback Formular