Noch mehr Möglichkeiten – If, else if, else

Manchmal reicht eine Alternative einfach nicht aus. Deshalb können wir in PHP nicht nur „if“ und „else“ nutzen, sondern auch „else if“ und davon soviele wie wir möchten. Sieh dir dazu erstmal folgendes Beispiel an:

<?php
	$zahl = 1;
	
	if($zahl == 0)
		echo 'Die Variable "zahl" hat den Wert 0';
	else if($zahl == 1)
		echo 'Die Variable "zahl" hat den Wert 1';
	else
		echo 'Die Variable "zahl" ist ungleich 0 und 1';
?>

Wir können also mit „else if“ bzw. „elseif“ eine weitere Bedingung abfragen. Wenn also der Ausdruck der ersten if-Bedingung „falsch“ zurückgibt, wird die Bedingung von „else if“ geprüft. Gibt auch diese „falsch“ zurück, nutzt die Bedingung die „else“-Anweisung und führt die Befehle darin aus.

Natürlich kann man „if“ und „else if“ auch ohne „else“ nutzen. Ausserdem kann man beliebig viele „else if“-Abfragen nach dem ersten „if“ setzen, doch dass das in den meisten Fällen besser mit switch gelöst wird, sehen wir später.

hier geht's weiter...



Kommentare


Im Einleitungssatz hast du "if else" statt "else if" geschrieben! ;)

Kommentar schreiben

Kommentar

Hilfe:

<strong>fettgedruckt</strong> => fettgedruckt

<em>kursiv</em> => kursiv

<a href="http://wordpress.lernenhoch2.de">Link</a> => Link

[code]<?php echo 'hello world'; ?>[/code]

*

Feedback Formular